Projekterfahrungen

Ingenieurbüro T. Höfer
Datensysteme und
Softwareentwicklung

Ihr Partner, wenn es um IT-Projekte geht
Dipl. Ing. (FH) Thorsten Höfer
Master in Finance (MA)

Georgstr. 14, 31675 Bückeburg

Telefon:

eMail:
(+49) 176 907 697 18

mail
download  profil.pdf

seit 2000
Banken


Unterstützung zur Erstellung des Konzernberichtes:
    - Konzernkonsolidierung und Planung

Technologien: - SAP BCS / BPS / BI / IP und BPC
Aufgaben: - Zusammenarbeit mit den Fachabteilungen:
   beratende Tätigkeit, Analyse und technische Umsetzung verschiedener Technologien,
   wie z.B. Web UI, Sap ABAP 00, SAP BI und Microsoft .Net



2014
Bank


DTA - Deffered Tax Asset Planning
Gemäß Basel 3 kann unter gewissen Voraussetzungen Steuerguthaben zum Eigenkapital angerechnet werden, was wiederum besonders für Banken interessant ist.
Die Planung ist ein fortlaufender Prozess über verschiedene Berichtsperioden, und bezieht P&L Plan-zahlen ein, sowie übernimmt die tatsächlich angefallenen DTA aus der Bilanz. Hierbei wird über die Gesellschaftshierarchie / Regionen geplant. Dieses stellt besondere Anforderungen für das Verhalten für Formelberechnungen( u.a Wenn Anweisungen) auf den jeweiligen Hierarchieknoten. Das integrieret hierarchische Reportage berücksichtigt die nicht linearen Berechnungen.
Auf einfaches Customizing wurde Wert gelegt. Das Layout (Formular) ist tabellenbasiert definiert. Es wird optional zwischen Gesellschaften und Regionen unterschieden. Analog verhält es sich mit der Definition der Berechnungsformeln.
Selbst die notwendige Style-Angaben sind in der Layouttabelle definiert, wie Einrückung, Schriftformatierung, sowie Zwischenlinien.
Technologien: - Abap OO
- SAP BI
- Web-Frontend
- eigens definierte Calculations Engine (ca. 5 Mio. Datensätze in 1 Minute)
- sowie eigens definierte Layout Engine
Aufgaben: - Aufnehmen der Kundenanforderungen, deren Analyse, sowie die technische Umsetzung

2014
Deutsche Bank


SFXR Report
   - Hedgen von Währungsrisiken für Anteile an verbundene Unternehmen mit Eigenkapital in Fremdwährung

Auswerten von Änderungen zur Absicherung von Eigenkapital in Fremdwährung
Dieses Prozess stellt die Änderungen in der Absicherungen zur Vorperiode gegenüber, und erfordert ein Approval, mit einer Begründung für aufgetretene Änderungen.
Formelbasieret Berechnung auf Basis verschiedener(dynamisch konfigurierbaren) Konten, sowie Umrechnung in Hauswährung der Holding.
Gesellschaften, die at-equity bewertet werden, und somit nicht voll-Konsolidiert werden, können ihre Angaben in diesen Report manuell vornehmen. Diese Eingabe wird gespeichert, und in folgenden Perioden vorgerollt, sofern diese Werte nicht im Folgenden geändert werden. Hinter dem Approval Prozess ist ein E-Mail Workflow hinterlegt.
Technologien: - Abap OO
- Web-Frontend auf Basis von .Net ASPX Page.
Aufgaben: - Aufnehmen der Kundenanforderungen, deren Analyse, sowie die technische Umsetzung

09/2007
Bildungsinstitut


Workshop
Workshop für interne Mitarbeiter als Projektvorbereitung zum erstellen,
bearbeiten, transformieren und parsen von XML Dokumenten.
Technologien: - Abap OO
- simple Transformation (ST)
- XML Transformation (XSLT)
- XML, Xpath
Aufgaben: - Vorbereiten eines Scripts und Übungsaufgaben
- Durchführung des Workshops



seit 01/2003
Deutsche Bank


SAP SEM ( BCS, BPS )
Anwendungsentwicklung im Bereich für das Group Controlling
Financial und Management Accounting
Technologien: - SAP SEM BCS, BPS, BW 3.2 / BI 7.0
- Sap Web Applikationserver (WAS 6.2 und NW2005s)
- Microsoft IIS,VB.net,
- Webservice, (D)HTML, CSS, JavaScript, XML, XSL, XPath
Aufgaben: - Erstellung einer EAI Applikation (SAP, VB.NET, Webservices)
- Implementieren von Schnittstellen
- Abap/4 und Abap/OO Entwicklung
- Erstellen von Dynpro Seiten mit Enjoy-Controls
- Implementierten von SAP-BW Info Objekten, Virtueller Cube mit
    dahinter liegender Funktion zum generieren der Reporting Daten
- Erstellung und Customizing von BPS Planungslayouts
- Programmieren eines Web-Frontends in Verbindung mit SEM-BCS
- Erstellen von HTML GUI-Elementen
    (Hierarchieauswahl, Wertelisten, Validierungselemente)
- Serverseitiges erstellen von Excelsheets mittels ExcelWriter
- Beratung bei der Architektur und Programmstrukturierung
    (OOA, OOD, UML, MVC, Design-Pattern)
- Performance-Optimierung

Fachlicher
Schwerpunkt:
- Restatements
- Abstimmung von Konzern- und Teilkonzerninternen Posten
- Validieren von Eingabedaten
- Freigabevalidierung
- u.a.

06/2000 - 01/2003
Deutsche Bank


Elemenierung und Abstimmung von Konzern- und Teilkonzerninternen Posten
Webanwendung im Bereich Group Controlling auf Basis von Oracle
Technologien: - Oracle 8i, 9i; PL/SQL, IAS (modplsql), OAI, Unix AIX
- Oracle Discovery, Portal
- (D)HTML, CSS, Javascript
- Schnittstelle zu SAP EC_CS
Aufgaben: - Architektur für modulares Programmieren (z.B. GUI-Elemente)
- Performance-Optimierung
- Clientseitige Benutzerführung durch JavaScript: Eingabehilfe und Validierung
    (Autovervollständigung, Hierarchieauswahl, Auswahl von Wertebereichen, etc.)
- Generieren von HTML Seiten durch Oracle modplsql (Layout mit CSS)
- Aufbau und Konzept einer VPD (virtual private Database)
- Erstellen von Interfaces (Dateiupload, SMTP-Schnittstelle)
- Unterstützung bei der Administration
    und bei der Implementierung von Oracle Discovery

11/1999 - 05/2000
VW-T


Stammdatenverwaltung für die Logistik
Zentrales Modul für den Datenaustausch verschiedener Systeme (MDE, SAP)
Technologien: - Oracle 8; PL/SQL,
- Developer; Designer
- SQL-Loader, UTL_FILE
- Unix HP-UIX
Aufgaben: - Pflegen des Datenmodells im Designer
- Generieren von Forms im Designer
- Erstellen von Forms mittels Oracle Developer
- Programmieren von PL/SQL Modulen
- SQL und Shell Skripte erstellen
- Datenimport (SQL-Loader und UTL_FILE
- Erstellen von Konzepten und Dokumntationen

05/1999 - 11/1999
VW


System für Gewährleistungs- und Kulanzanträge
Technologien: - Oracle 8,l 8i, OAS mit JWeb Catrige (Java)
- Java, JDBC, J2EE, Corba (EJB), JWeb (ähnlich Servlets)
- Visual Age
Aufgaben: - Erstellen von Prototypen (Javaapplikation, Corba)
- Entwerfen von USE-Cases
- HTML Seiten mittels Oracle OAS (JWeb, ähnlich Servlets) generieren
- Administration des OAS

08/1998 - 03/1999
BASF


Visualisieren von Prozessdaten mittels Java
(Diplomarbeit; Note 1,0)
Beschreibung Prozessdaten die mittels einer SPS erfasst und in einer MS SQL Datenbank gespeichert
werden, sollen in einer Oracle-Datenbank transferiert werden und mittels einer GUI
visualisiert und ausgewertet werden.
Technologien: - Java, J2EE, RMI, Beans, Servlets, Messwerterfassung, SPS
Aufgaben: - Entwickeln einer Javaapplikation (Applet) zum Visualisieren von Prozeßdaten
- Erstellen von Diagrammen, Messwertanzeige-Beans (Digitalanzeigen,
    Anzeigebalken, Tanks zum Visualisieren des Inhaltes, Zeigerinstrumente.
    (Temperaturanzeige, Luftfeuchtigkeit)
- Implementieren einer SMTP-Schnittstelle um Alarm per Mail bei einer
    Grenzwertüberschreitung auslösen zu können.
- Erstellen von Reports mittels Java-Servlets
- Erstellen von Excelsheets auf dem Server mittels RMI und ODBC zum Download
    an den Client

ca. 1995 - 1998
PC-Support


PC-Support
(Gewerbe neben dem Studium)

- Installation von Hard- Software, Netzwerken und Telekommunikationseinrichtungen

1996
FH-Lippe


Tutor an der FH-Lippe
Einführung in Datenbanken auf Basis von DBase 5.5

- Vorbereitung des Skriptes für das Tutorium
- Vortragen des Skriptes, sowie durchführen der zugehörigen übungen
  copyright © 2018 Thorsten Höfer